Diese E-Mail im Browser betrachten

WELTNACHRICHTEN

WELTLADEN Klagenfurt

Gestatten, ich bin FOUTA

- Ihr luftig-leichter Begleiter durch den Sommer!

Ich bin leicht, saugfähig, schnell trocknend und vielseitig verwendbar. Es gibt mich in vielen unterschiedlichen Farben und Größen. Mit meinem kleinen Packmaß bin ich für jede Reise geeignet. Ich mache aber auch beste Figur am Strand, im Badezimmer oder in der Sauna. Manche verwenden mich auch als Tischdecke, so schön bin ich!

Fouta ist der tunesische Name für das Badetuch, das in der traditionellen Hammam-Badekultur verwendet wird. Es ist ein leichtes, saugfähiges Tuch, das sehr vielseitig verwendet werden kann. Das handgewebte Tuch in wunderschönen Designs kommt aus einem indischen Handwerksbetrieb und wird aus feiner, GOTS- zertifizierter Bio Baumwolle hergestellt.

foto
Bild © Fairkauf
foto
Bild © Fairkauf

40 JAHRE Weltladen Klagenfurt

Jubiläum der FAIRBUNDENHEIT

Es ist kaum zu glauben.. den Weltladen Klagenfurt gibt es bereits seit 40 Jahren! Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern und all unseren Freund*innen, Partner*inen und Kund*innen DANKE zu sagen haben wir uns verschiedene Aktionen überlegt.

Am Dienstag, 4. August 2020 feiern wir gemeinsam mit dem Klimabündnis beim KulturSommer Krumpendorf. Erleben Sie Mamadou Diabate (bal/voc), Hamidou Koita (voc) & Klaus Ambrosch (git) live in der stimmigen Atmosphäre der Waldarena Krumpendorf!  https://www.krumpendorf.gv.at/wp-content/uploads/2020/06/Kultursommer-2020-Stand-Juni.pdf (Ersatztermin bei Schlechtwetter: 11. August 2020)

Schokolade fairsüßt das Leben - unseres und das unserer Produzent*innen! Dashalb haben wir für uns alle eine spezielle ZOTTER-Jubiläumsschokolade kreiert. Als Stammkunde*in dürfen Sie sich beim nächsten Bonus auf eine süße Belohnung ihre Treue freuen!

foto
Bild © Weltladen
foto
Bild © Klimabündnis
foto
Bild © Weltladen

40 JAHRE Weltladen Klagenfurt

Eine Zeitreise...

Wir nehmen Sie mit auf Zeitreise... und starten mit diesem Newsletter eine kleine Serie über die Geschichte und Entwicklung unseres Weltladens über die vergangenen vier Jahrzehnte. 

Die Geburtsstunde des Weltladens schlug im Mai 1980, als Dr. Reinhard Lebersorger, damals Sekretär der Katholischen Aktion Kärntens, u.a. in Raimund Vospernik, Dr. Bärbl Tietze und Ingrid Klitsch tatkräftige Mitstreiter*innen für die Gründung des ersten Weltladens in Kärnten fand. Das Leitmotiv eines gerechteren Handels mit der (damals so genannten) 3. Welt ließ die Gründungsmitglieder und ihre Helfer auch nicht vor der vielen Arbeit bei der Renovierung des desolaten 1. Geschäftslokals zurückschrecken. Groß war die Freude als im Juni 1980 der "3. Welt Laden" in der Fleischbankgasse 6 in Klagenfurt eröffnet werden konnte. Zu den ersten Produkten gehörten Kaffee aus Nicaragua und Taschen aus Naturmaterialien. Von Beginn an war neben dem Verkauf der fair gehandelten Produkte die Bildungs- und Kampagnenarbeit ein Schwerpunkt des Engagements. Einige können sich wahrscheinlich noch an die Slogans "Solidarität für Nicaragua" oder "Jute statt Plastik" erinnern...  ist das wirklich 40 Jahre her??

foto
Bild © Weltladen
foto
Bild © Weltladen
foto
Bild © Weltladen

Corona-Soforthilfe-Fonds für Produzent*innen

Unsere Hilfe kommt an

Solidarität und Fairbundenheit waren nicht nur Leitmotive bei der Gründung unseres Weltladens vor 40 Jahren, sie sind heute nötiger denn je! Wir danken Ihnen daher herzlich für Ihre Unterstützung des Corona-Soforthilfe-Fonds. In den Videobotschaften unserer Produzent*innen erfahren Sie wie unsere gemeinsame Hilfe ankommt und was sie bewirkt. DANKE!


 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr durchgehend geöffnet
Sa 9:00 - 13:00 Uhr
Firma/Verein: "Zusammenarbeit Eine Welt"
Firmenbuchnummer/ZVR: 697082905
Geschäftsführung: Catarina Hofstätter
Adresse: 8. Mai-Straße 4, 9020 Klagenfurt
Telefon: 0463/513884
E-Mail: klagenfurt@weltladen.at
Web: www.weltlaeden.at/klagenfurt
© 2019 ARGE Weltladen, Alle Rechte vorbehalten.
Wenn Sie keine Zusendungen mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden. .